Tierheim Bad Karlshafen

„Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln,
aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.“

(Astrid Lindgren, schwedische Schriftstellerin)

thbadkarlshafen_1920

Das idyllisch gelegene Tierheim Bad Karlshafen im Landkreis Kassel wurde am 01. April 2016 vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. erworben. Das weitläufige Tierheimgelände mit einer Gesamtfläche von 3,7 Hektar, Hundehaus, Katzenhaus, Stallungen für Großtiere, mehreren Gebäuden und Dienstwohnungen, hat derzeit eine Aufnahmekapazität von maximal 100 Hunden und 60 Katzen. Darüber hinaus können Kleintiere und Bauernhoftiere wie Ziegen, Schafe und Schweine untergebracht werden.

Unsere Aufgabe

Unsere Aufgabe ist die Versorgung, Aufnahme und Vermittlung herrenloser Tiere. Bei uns werden alle unserer ca. 100 Tiere gleich liebevoll behandelt. Alle Tiere, egal ob es sich um unsere Bauerhoftiere, die hier ihr Gnadenbrot bekommen, handelt oder um unsere Katzen und Hunde. Alle bekommen dieselbe Aufmerksamkeit und Pflege.

Jeden Morgen um 08:00 Uhr beginnt der Tierheimarbeitstag für die 9 Mitarbeiter in den unterschiedlichen Bereichen des Tierheims, an sieben Tagen in der Woche. Dazu gehören auch die Landschaftsgärtnerin oder unsere Mitarbeiterin im Büro. Jeder trägt seinen Teil dazu bei, dass wir sehr viel für Tiere tun können – auch für Tiere, die nicht bei uns sind und Hilfe brauchen.

Denn wir sind auch ein Tierschutzverein. Wir gehören dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. an. Der Verein hat noch weitere Tierheime in Deutschland und macht auch politischen Tierschutz. Das bedeutet, dass wir durch Aktionen und Aufklärung den vielen Millionen Tieren helfen möchten, die in der Nutztierhaltung, bei Tierversuchen oder im Ausland auf den Straßen leiden.