Tierheim Elisabethenhof

„Tierschutz mit Herz und Verstand – mit diesem Motto arbeitet das Team vom Elisabethenhof seit über 30 Jahren!“

tierheim_ansicht_1920

Das Tierheim Elisabethenhof wurde im Jahr 1986 gegründet. In diesem Jahr bezog der bmt den ehemaligen landwirtschaftlichen Hof bei Friedberg in der Wetterau. Mit Fertigstellung der Umbaumaßnahmen im Jahr 1988 wurden die Tore geöffnet. Seit dieser Zeit konnten wir bereits für über 17.000 Tiere ein neues Zuhause finden und dies wird auch in Zukunft eine unserer Hauptaufgaben sein. In sechs liebevoll ausgestatteten Katzenräumen, einem Kleintierraum, sieben Kleintieraußengehegen und dreizehn Hundezwingern warten die Schützlinge auf ein passendes Zuhause. Unser Tierheim beherbergt im Durchschnitt 60 bis 80 Katzen, 20 bis 25 Hunde und 40 bis 50 Kleintiere.

Unsere Aufgabe

Unsere Aufgabe ist die Aufnahme, Versorgung und Vermittlung herrenloser Tiere. Egal ob es sich um Hunde, Katzen oder sogar Achatschnecken handelt.

Jeden Morgen um 08:00 Uhr fängt bei uns die Arbeit an und um 18:30 endet sie. Ca. 100 Tiere leben bei uns und 12 Mitarbeiter geben sich hier jeden Tag die größte Mühe sie zu versorgen. Dazu gehören auch der Hausmeister oder unsere Mitarbeiter im Büro. Jeder trägt seinen Teil dazu bei, dass wir sehr viel für Tiere tun können – auch für Tiere, die nicht bei uns sind und Hilfe brauchen.

ma_1920

Denn wir sind auch ein Tierschutzverein. Wir gehören dem Bund gegen Missbrauch der Tiere an. Der Verein hat noch weitere Tierheime in Deutschland und macht auch politischen Tierschutz. Das bedeutet, dass wir durch Aktionen und Aufklärung den vielen Millionen Tieren helfen möchten, die in der Nutztierhaltung, bei Tierversuchen oder im Ausland auf den Straßen leiden.