Hundebad - Futterkammer - Futterküche

„Hier möchten wir Euch das Hundebad, die Futterkammer und die Futterküche zeigen.“

Das Hundebad

Die Futterkammer

Die Futterküche

Das Hundebad

Bei der täglichen Versorgung unserer Tiere fällt eine ganze Menge Wäsche an. Hier laufen eine Waschmaschine und ein Trockner den ganzen Tag. Alles muss später zusammengelegt und verräumt werden.

In der Wanne werden unsere Hunde gebadet, wenn es nötig ist. Meistens werden hier jedoch Boxen und Käfige gereinigt.

Die Futterkammer

Hier wird das ganze Hunde- und Katzenfutter gelagert und das Kleintierfutter. Das sieht immer sehr viel aus, hält aber nur wenige Tage. Denn 100 Tiere fressen eine ganze Menge. Deswegen freuen wir uns immer über Futterspenden, egal ob eine große Firma uns eine Palette Katzenfutter spendet oder liebe Menschen Obst und Gemüse vorbei bringen.

Es hilft aber nichts – oft müssen wir Futter bestellen, weil es einfach nicht reicht. Da immer mehr Tiere gesundheitliche Probleme haben, brauchen wir auch ganz viel teures Spezialfutter.

Katzenfutter
Hundefutter
"Diätfutter"

Die Futterküche

In der Küche wird alles zubereitet. Dosen aufgemacht, Gemüse für die Hunde gekocht oder für die Kleintiere geschnibbelt. Jedes Tier hat seinen eigenen Napf und hier wird er gefüllt. Einige Tiere bekommen Medikamente. Auch diese kommen hier schon mit ins Futter. Auf den Tafeln stehen die nötigen Informationen für die Tierpfleger. Hier steht wer welches Futter bekommt, welches Medikament gegeben werden muss und natürlich in welchem Raum, Käfig oder Zwinger er oder sie sich befindet.